noch bis
zum Nächstem Spiel in der 1.BL.
FC Bayern München gegen Karlsruher SC
Sa. 18.10.08 / 15:30 Uhr
Über den FC Bayern
Aktuelle Saison
Bundesliga
Alle Sieger
Nationalmannsschaft
Die Besten Spieler
Interactiv
Gästebuch
Kalender

Höchster Heimsieg in der Bundesliga des FC Bayern:

  • 11:1 gegen Borussia Dortmund 1971/1972.
  • Höchste Heimniederlage in der Bundesliga:

  • 0:7 gegen FC Schalke 04 1976/1977.
  • Höchster Auswärtssieg in der Bundesliga des FC Bayern:

  • 1:7 gegen Borussia Mönchengladbach 1978/1979.
  • 0:6 gegen SC Freiburg 2003/2004.
  • Höchste Auswärtsniederlage in der Bundesliga des FC Bayern:

  • 7:1 gegen Fortuna Düsseldorf 1978/1979.
  • 6:0 gegen Eintracht Frankfurt 1975/1976.
  • 6:0 gegen Kickers Offenbach 1974/1975.

  • Hier noch ein paar Statistiken wo nicht jeder weiss aus der Saison 2007/2008

    An 34 Spieltagen 280 Chancen davon 68Tore macht einen Schnitt von 4.11 pro Spiel

    Bayern war einer der Fairsten Mannschaften mit 46 Gelben 2 Gelb-Roten und nur 1 Roten Karte und das bei 517 Fouls am Gegenspieler

    Hinter Duisburg ist Bayern mit 134 Abseitsstellungen auf Platz 2

    Mit 53,50 % ist Bayern München auf Platz 1 der Zweikampfstatistik

    Auch mit insgesamt 53,70 % Ballbesitz pro Spiele sind die Bayern ganz oben in der Statistik

    625 Torschüsse in der Saison macht Platz 2 hinter SV Werder Bremen


    Sonstige Rekorde und wissenwertes
    • Meiste Titelgewinne: FC Bayern München (20)
    • Meiste Bundesliga-Spielzeiten: Hamburger SV (45)
    • Höchste Zahl an Siegen in einer Spielzeit: FC Bayern München (25, 1972/73)
    • Geringste Zahl an Niederlagen in einer Spielzeit: FC Bayern München (1, 1986/87)
    • Längste Siegesserie: FC Bayern München (15 Spiele, 19. März bis 20. September 2005)
    • Am längsten ungeschlagen: Hamburger SV (36 Spiele, 30. Januar 1982 bis 22. Januar 1983)
    • Treffsicherster Angriff: FC Bayern München (101 Tore, 1971/72)
    • Sicherste Abwehr: FC Bayern München (21 Gegentore, 2007/08)
    • Meiste Tore einer Spielzeit: 1.097 in 306 Spielen (1983/84, im Schnitt 3,58 Tore pro Spiel)
    • Wenigste Tore einer Spielzeit: 790 in 306 Spielen (1989/90, im Schnitt 2,58 Tore pro Spiel)

    Zu den bemerkenswertesten Leistungen der Bundesliga-Torhüter gehört die Bestmarke des damals beim VfB Stuttgart spielenden Timo Hildebrand. Ihm gelang es, in der Zeit vom 25. Mai bis 4. Oktober 2003 kein einziges Gegentor zu kassieren und seinen Kasten 884 Spielminuten in Folge sauber zu halten. Auf die meisten Zu-Null-Spiele insgesamt kann Oliver Kahn zurückblicken.


    Seit Gründung der Bundesliga im Jahr 1963 spielten insgesamt 49 Vereine in der höchsten deutschen Spielklasse; mit der TSG 1899 Hoffenheim kommt in der Saison 2008/09 der 50. Verein hinzu. Als einziger Verein gehört der Hamburger SV der Liga bislang allen 45 Spielzeiten ununterbrochen an. Es folgen Werder Bremen mit 44 sowie der FC Bayern München und der VfB Stuttgart mit je 43 Spielzeiten.

    Die Vereine der Bundesliga kamen bislang nahezu ausschließlich aus Großstädten. Lediglich der 1. FC Kaiserslautern, Borussia Neunkirchen, der FC 08 Homburg, die SpVgg Unterhaching und die TSG 1899 Hoffenheim kamen aus Orten mit weniger als 100.000 Einwohnern. Dabei wies Unterhaching mit rund 22.000 Einwohnern die geringste Einwohnerzahl auf. Aus München, Hamburg, Stuttgart, Bochum und Köln gab es jeweils zwei Bundesligamannschaften einer Stadt. Berlin hatte mit Hertha BSC, Tasmania 1900, Tennis Borussia und Blau-Weiß 90 vier verschiedene Mannschaften in der Bundesliga vertreten, von denen jedoch nur Hertha und TeBe 1974/75 sowie 1976/77 in einem Berliner Stadtderby in der Bundesliga gegeneinander antraten.

    Die geographische Verteilung der Bundesligavereine über das Land ist ungleichmäßig. Während in der Saison 2008/09 insgesamt sieben Klubs aus Nordrhein-Westfalen in der Bundesliga vertreten sind, verteilen sich fünf Vereine über die südliche Hälfte des Landes und vier über den Norden. Aus dem Osten kommen zwei Mannschaften.

    Vereine der Spielzeit 2008/09:
    • Hertha BSC
    • Arminia Bielefeld
    • VfL Bochum
    • Werder Bremen
    • Energie Cottbus
    • Borussia Dortmund
    • Eintracht Frankfurt
    • FC Schalke 04
    • Hamburger SV
    • Hannover 96
    • TSG 1899 Hoffenheim (Aufsteiger)
    • Karlsruher SC
    • 1. FC Köln (Aufsteiger)
    • Bayer 04 Leverkusen
    • Borussia Mönchengladbach (Aufsteiger)
    • FC Bayern München (Meister/Pokalsieger)
    • VfB Stuttgart
    • VfL Wolfsburg

    Mit Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, dem Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen haben sieben Bundesländer zur Zeit keine Fußballmannschaft in der höchsten deutschen Liga. Aus Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Thüringen kam dabei noch nie ein Bundesligist.

    quelle:Transfermarkt.de,wikipedia.de

Nur das "Beste" im Auge


Exklusive Live-Ticker

Live-Ticker 1.Bundesliga

Live-Ticker Champions League

FC Bayern Live-Ticker

© IMPIRE AG



Seit Klinsmann Trainer ist.


Die Gegner des FCB