Seit 213 Tagen ist unser-fcb.de eine *** offizielle FC Bayern München Fan-Seite ***





Spieltermine
FC Bayern München
Der FCB in der BL seit 1965
Der FCB in der CL seit 1991
Der FCB im Pokal Landesmeister
Chronik FC Bayern München
Aktuelle Saison
Bundesliga
Datenbanken
Titel und Ehrungen
FCB Toplist
FCB Forum
Gästebuch

Welchen Platz belegt der
FCB 2009/2010 ?


» Platz 1 - natürlich
» Platz 2 - 5
» Platz 6 - 10
» Platz 11- 18

Ergebnis

Bisherige Umfragen

Gesamt: 31288
Heute: 61
Gestern: 153
Online: 2
Max. Tag: 173
Am: 11.07.2009
Max. Online: 12

Hier gehts zur Topliste

Kostenlose Backlinks bei http://www.page-rank-anzeige.de


Bramscher Seppl's Topliste


Folgende Spieler waren Torschützenkönige der 2. Fußball-Bundesliga:

Saison Torschützenkönig Treffer
1974/75 Nord: Deutschland Volker Graul (Arminia Bielefeld)
Süd: Deutschland Bernd Hoffmann (Karlsruher SC)
29 Tore
25 Tore
1975/76 Nord: Deutschland Norbert Stolzenburg (Tennis Borussia Berlin)
Süd: Deutschland Karl-Heinz Granitza (SV Röchling Völklingen)
27 Tore
29 Tore
1976/77 Nord: Deutschland Franz Gerber (FC St. Pauli)
Süd: Deutschland Lothar Emmerich (FV Würzburg 04)
27 Tore
24 Tore
1977/78 Nord: Deutschland Horst Hrubesch (Rot-Weiss Essen)
Süd: Deutschland Emanuel Günther (Karlsruher SC)
42 Tore
27 Tore
1978/79 Nord: Deutschland Karl-Heinz Mödrath (Fortuna Köln)
Süd: Deutschland Eduard Kirschner (SpVgg Fürth)
28 Tore
33 Tore
1979/80 Nord: Deutschland Christian Sackewitz (Arminia Bielefeld)
Süd: Deutschland Emanuel Günther (Karlsruher SC)
35 Tore
29 Tore
1980/81 Nord: Deutschland Frank Mill (Rot-Weiss Essen)
Süd: Deutschland Horst Neumann (SV Darmstadt 98)
40 Tore
26 Tore
1981/82 Deutschland Rudi Völler (TSV 1860 München) 37 Tore
1982/83 Deutschland Dieter Schatzschneider (Fortuna Köln und Hannover 96) 31 Tore
1983/84 Deutschland Emanuel Günther (Karlsruher SC) und
Deutschland Roland Wohlfarth (MSV Duisburg)
je 30 Tore
1984/85 Deutschland Manfred Burgsmüller (Rot-Weiß Oberhausen) 29 Tore
1985/86 Deutschland Leo Bunk (Blau-Weiß 90 Berlin) 26 Tore
1986/87 Deutschland Siegfried Reich ( 26 Tore
1987/88 Souleyman Sané (SC Freiburg) 21 Tore
1988/89 Deutschland Sven Demandt (Fortuna Düsseldorf) 35 Tore
1989/90 Deutschland Maurice Banach (SG Wattenscheid 09) 21 Tore
1990/91 Deutschland Michael Tönnies (MSV Duisburg) 29 Tore
1991/92 Nord: Tschechien Radek Drulák (VfB Oldenburg)
Süd: Deutschland Michael Preetz (1. FC Saarbrücken)
21 Tore
16 Tore
1992/93 Deutschland Siegfried Reich (VfL Wolfsburg) 27 Tore
1993/94 Deutschland Uwe Wegmann (VfL Bochum) 22 Tore
1994/95 Deutschland Jürgen Rische (VfB Leipzig) 17 Tore
1995/96 Deutschland Fritz Walter (Arminia Bielefeld) 21 Tore
1996/97 Deutschland Angelo Vier (Rot-Weiss Essen) 18 Tore
1997/98 Deutschland Angelo Vier (FC Gütersloh) 18 Tore
1998/99 Deutschland Bruno Labbadia (Arminia Bielefeld) 28 Tore
1999/00 Kroatien Tomislav Maric (Stuttgarter Kickers) 21 Tore
2000/01 Kamerun Olivier Djappa (SSV Reutlingen) und
Polen Artur Wichniarek (Arminia Bielefeld)
je 18 Tore
2001/02 Polen Artur Wichniarek (Arminia Bielefeld) 20 Tore
2002/03 Ukraine Andrij Woronin (1. FSV Mainz 05) 20 Tore
2003/04 Spanien Francisco Copado (SpVgg Unterhaching) und
Slowakei Marek Mintál (1. FC Nürnberg)
je 18 Tore
2004/05 Deutschland Lukas Podolski (1. FC Köln) 24 Tore
2005/06 Deutschland Christian Eigler (SpVgg Greuther Fürth) 18 Tore
2006/07 Italien Giovanni Federico (Karlsruher SC) 19 Tore
2007/08 Slowenien Milivoje Novakovic (1. FC Köln) 20 Tore
2008/09 Deutschland Banjamin Auer (Alemannia Aachen) und
Congo Cedrick Makiadi (MSV Duisburg) und
Slowakei Marek Mintal (1. FC Nürnberg)
je 16 Tore
    Anmerkungen:
    Anzahl der Spiele: 1974 bis 1994 = 38
    (Ausnahmen: 1979/80 Süd = 40; 1980/81 Nord = 42; 1991/92 = 32; 1992/93 = 46), ab 1994/95 = 34.

    Rekordhalter:

    Spieler:
    • 1. Emanuel Günther 3x
    • 2. Siegfried Reich, Angelo Vier, Artur Wichniarek, Marek Mintal je 2x
    Vereine:
    • 1. Arminia Bielefeld 6x
    • 2. Karlsruher SC 5x
    • 3. Rot-Weiss Essen, MSV Dusiburg 3x

    Besonderheiten

    Siegfried Reich und Angelo Vier sind die einzigen Spieler, die bei zwei Vereinen Torschützenkönig wurden. Neben Vier konnte nur Artur Wichniarek seinen Titel verteidigen. Sechs Spieler konnten, nachdem sie bereits in der 2. Bundesliga Torschützenkönig wurden, auch in der ersten Bundesliga erfolgreichster Torschütze einer Saison werden. Marek Mintál und Rudi Völler schafften dies jeweils ein Jahr nach dem Titelgewinn in der 2. Bundesliga, Mintál sogar mit dem gleichen Verein. Darüber hinaus wurden Horst Hrubesch, Michael Preetz, Fritz Walter und Roland Wohlfarth Torschützenkönig der 1. Bundesliga, nachdem die bereits in der 2. Bundesliga den Titel gewannen. Umgekehrt ist Lothar Emmerich der einzige Spieler, der erst in der ersten und danach in der 2. Bundesliga Torschützenkönig wurde.Marek Mintál wurde zweimal Torschützenkönig der Zweiten Bundesliga und war dazwischen bester Torjäger der Ersten Bundesliga.

    Lothar Emmerich, Marek Mintál und Souleyman Sané sind die einzigen Torschützenkönige der 2. Bundesliga, die in einer ausländischen ersten Liga ebenfalls beste Torschützen einer Saison wurden. Emmerich wurde 1970 Torschützenkönig der belgischen Jupiler League.In der Saison 1994/95 war Souleyman Sané Torschützenkönig der österreichischen Bundesliga.2002 und 2003 war Marek Mintál Torschützenkönig der slowakischen Corgon liga.

    Von den insgesamt 47 Torschützenkönigen stammten 13 aus dem Ausland. Doppelt in der Torschützenliste vertreten sind dabei nur Polen und die Slowakei. Die Länder stellten mit Artur Wichniarek und Marek Mintál Spieler, die jeweils zweimal beste Torjäger wurden. Außer Deutschland hat es also kein Land geschafft, mehrere verschiedene Torschützenkönige zu stellen. Anhand der Anzahl der Legionäre lässt sich auch die Globalisierung im Profifußball beobachten. Während erst im 14. Jahr der Zweiten Bundesliga mit Souleyman Sané erstmals ein Ausländer Torschützenkönig wurde, stammten allein in den letzten zehn Jahren elf von vierzehn (bzw. neun von zwölf verschiedenen) Torschützenkönigen nicht aus Deutschland.



Dies ist nicht die offizielle Homepage des FC Bayern München sondern eine rein Private FCB Fanseite.Hier geht es zur offiziellen Homepage des FC Bayern München

www.fcbayern.de

Um eine optimale Darstellung der Webseite zu gewährleisten benötigen sie den Opera Browser oder Goggle Chrom, und eine Bildschirmauflösung von 1280x960 bzw. bei einem Laptop von 1280x800 Pixel.

© by fcb-fan-webmaster 2000 - 2009